Attraktives Angebot im neuen Schwimmbad

Das neue Schwimmbad im Wasserland bietet ein großartiges Angebot für alle Bonnerinnen und Bonner. Im abtrennbaren Schul- und Sportbad gibt es 10 Bahnen, davon 5 mit Hubboden, und eine Tribüne mit 300 Plätzen. Drei Kursbecken (Multifunktions- und Fitnessbecken jeweils mit Hubboden, Lehrbecken) stehen zum Schwimmen lernen und für Freizeit-, Reha- und Sportkurse zur Verfügung.

Das warme Erlebnisbecken (rd. 500 m²) mit Massagedüsen, Sprudel, Whirlpool und Strömungskanal hat einen Innen- und einen Außenbereich. Ein großes Planschbecken und bis zu 5 Rutschen (von Bonner Kindern geplant) sind ebenfalls vorgesehen. Am Mehrzweckbecken mit 8 Bahnen steht der Sprungturm (1-,3-und 5-Meter).

Realisiert wird auch ein attraktiver Sauna- und Wellnessbereich mit sieben Saunen, Solebecken und großem Saunagarten. Es werden deutlich mehr Bahnstunden (95.000) durch die ganzjährige Öffnung und die nahezu Verdoppelung an Wasserflächen (neu 2065 qm vs. 1096 qm im Franken- und Kurfürstenbad) fürs Schwimmen zur Verfügung stehen als bisher (54.000). Es sind zudem rd. 300 Pkw-und 300 Fahrradstellplätze, darunter eine Ausreichende Anzahl E-Tankstellen und nah am Eingang gelegenen Behindertenparkplätzen vorgesehen.

Die Erreichbarkeit mit dem ÖPNV ist über den neuen Haltepunkt UN-Campus absolut gewährleistet. Außerdem ist das Bad über den parallel der Bahn verlaufenden Nord-Süd-Radweg gut zu erreichen. Eine Erlebnisgastronomie und Wellnessangebote runden das Angebot optimal ab.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: