Bonner Familien gründen Bürgerinitiative „Familien für das Wasserlandbad“

© 4a Architekten

Nun gibt es auch eine Bürgerinitiative, die sich klar für das neue Schwimmbad einsetzt!

Zitat aus der Pressemitteilung der Initiative: „Vor kurzem haben sich mehrere Bonner Eltern getroffen und dabei festgestellt, dass in der aktuellen Diskussion um die Bonner Bäder die Sicht der Familien und vor allem der Kinder fehlt. Deshalb war man sich einig eine gemeinsame Bürgerinitiative zu gründen mit dem Namen „Familien für das Wasserlandbad“.

Der Fokus der Initiative liegt auf den folgenden 4 Punkten:

  • Sicherstellung des Schulschwimmens in ganz Bonn mit seinen insgesamt 14 Schwimmbädern
  • Ein attraktives Sport- und Familienbad im Herzen von Bonn mit kindgerechten Attraktionen,
    welches aufwendige Fahrten in die Familienbäder im Umland unnötig macht.
  • Endlich ein wirklich „barrierefreies“ Schwimmbad für alle Bonner, insbesondere auch für Kinder
    mit Handicap.
  • Verbesserungen für die Schwimmvereine, um das Schwimmen lernen für alle Bonner Kinder zu
    gewährleisten.

Die Initiative sucht noch weitere Bürger die sich gerne mit für die Bonner Bäder engagieren möchten.
Bitte bei Interesse eine E-Mail an: info@familien-im-wasserland.de senden.
Mehr Informationen finden sich auf der Webseite der Initiative unter https://familien-im-wasserland.de erhältlich.